Der neue Vorstand der SPD Bensberg, Herkenrath und Moitzfeld: v.l: Sabine Mohr, Vera Werdes, Mariana Kriebel, Johann Dülken, Manuela Meißgeier, Erik Hammerström und Mirko Komenda

Die SPD-Stadtteil-Arbeitsgemeinschaft Bensberg, Herkenrath und Moitzfeld hat ihren Vorstand neu gewählt. Sie startet ins neue Jahr nun mit einem vergrößerten Vorstand.
Der bisherige Vorsitzende Johann Dülken wurden in seinem Amt als Vorsitzender der SPD Bensberg bestätigt und wird weiterhin von Manuela Meißgeier vertreten. Als Beistzer*innen wurden Vera Werdes, Mirko Komenda, Erik Hammerström, Sabine Mohr und Mariana Kriebel gewählt. Die beiden Sozialdemokratinnen Sabine Mohr aus Moitzfeld und Mariana Kriebel aus Bensberg verstärken nun als neue Vorstandsmitglieder das Team.


Die SPD Bensberg, Herkenrath und Moitzfeld plant viele neue Aktivitäten wie die Fortsetzung der Bürgersprechstunden auf dem Wochenmarkt in Bensberg und weitere Stadtteilbegehungen. Diese Projekte möchte der Vorsitzende Johann Dülken auch auf viele Schultern verteilen. „Alle SPD-Mitglieder machen das ehrenamtlich und sollen Spaß dabei haben, deshalb setze ich auf viele verschiedene Schultern“, begründet er die Entscheidung, den Vorstand zu erweitern. „Wenn viele helfen, dann bereitet das nicht nur den Büger*innen mehr Freude, sondern wir wachsen auch als Gruppe besser zusammen.“

Ich freue mich auf die kommenden zwei sehr spannenden Jahre. Es gibt viel zu tun“, bekräftigt Johann Dülken nach den Vorstandswahlen.