Klaus Waldschmidt - Kandidat für den Wahlbezirk 11 - Stadtmitte-West

Unser Fraktionsvorsitzender Klaus W. Waldschmidt hat bei der Staatsanwaltschaft Strafanzeige wegen Volksverhetzung gegen den AfD-Politiker Uwe Jung (AfD-Fraktionsvorsitzender aus Rheinland-Pfalz) erstattet.

Er ist entsetzt über die Hasstiraden des AfD-Politikers Uwe Junge. Dieser hatte sich – laut Artikel „Berliner Politiker bekommen ihr Fett weg“ im Kölner Stadtanzeiger vom 15.2.2018 – wie folgt geäußert: „Ihr habt das kriminelle Pack ins Land gelassen. Und ihr seid unfähig, dieses Pack wieder herauszuschmeißen.“

Klaus W. Waldschmidt kommentiert dies so: „Es ist untragbar, dass geflüchtete Menschen in unserem Bergisch Gladbacher Rathaus als kriminelles Pack verunglimpft werden. Das sehe ich als Volksverhetzung. Wir müssen Konsequenzen aus diesem Verhalten ziehen. Damit unsere Rathäuser nicht weiterhin missbraucht werden von diesen Hetzern.“

Medieninformation: Klaus W. Waldschmidt erstattet Strafanzeige gegen AfD-Politiker
Klaus W. Waldschmidt erstattet Strafanzeige wegen Volksverhetzung gegen den AfD-Politiker Uwe Jung.

Im Artikel „Gladbacher SPD-Fraktionschef stellt Anzeige gegen AfD-Politiker“ berichtet der Kölner Stadtanzeiger über die Strafanzeige von Klaus W. Waldschmidt.