Klaus Orth wird zum stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden gewählt

Marcel Kreutz widmet sich seinem Promotionsstudium

In der gestrigen Fraktionssitzung der SPD Stadtratsfraktion wurde Klaus Orth mit großer Mehrheit zum stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden gewählt. Der bisherige stellvertretende Fraktionsvorsitzende Marcel Kreutz hatte der Fraktion seinen Rückzug aus der Fraktionsführung mit den Anforderungen erklärt, die sein Promotionsstudium von ihm fordert. In der Einladung zur Sitzung schreibt Klaus Waldschmidt: „ Ich bedauere die Entscheidung von Marcel Kreutz außerordentlich, da er als politischer Vordenker die Arbeit im Fraktionsvorstand entscheidend mitgeprägt hat. Er war der Fraktion immer ein verlässlicher und solidarischer Partner. Wir müssen aber akzeptieren, dass Marcel seiner beruflichen Zukunft Priorität einräumt.“

Marcel Kreutz sagt zu seiner Entscheidung selber: „Das ist eine Pause und kein Abschied von der Politik. Meine Aufgaben als jugendpolitischer Sprecher werde ich weiterhin mit aller Kraft angehen.“

Als Nachfolger haben Klaus Orth und Mirko Komenda kandidiert. Klaus Orth hatte sich der Fraktion, vor dem Hintergrund der derzeitigen Gespräche zur Haushaltkonsolidierung, mit seiner Erfahrung als Finanzpolitiker und ehemaliger Verwaltungschef angeboten: „Ich will wieder etwas mehr für unsere Stadt und meine Fraktion tun.“ begründete er seine Kandidatur.

Mirko Komenda arbeitet seit Jahren auf den Themenfeldern Infrastruktur und Verkehr und zunehmend auch auf den Feldern der Bildungspolitik.

Die Wahl entschied Klaus Orth mit 9 zu 5 Stimmen für sich.

Daraufhin gratulierte der Fraktionsvorsitzende Waldschmidt, Klaus Orth: „In einer angespannten Zeit für Haushaltpolitiker sind wir froh, deine Erfahrung mit in die Gespräche mit dem Bürgermeister und der CDU einzubringen.“

Autor: Michael Zalfen