Corvin Kochan – Corvin Kochan, Jusos-Vorsitzender

Fabian Schütz, fraktionsloses Mitglied im Stadtrat der Stadt Bergisch Gladbach, hatte bereits Ende des Jahres 2017 mündlich sein Verzicht auf sein Ratsmandat angekündigt nachdem er Büroleiter des AfD-Abgeordneten, NRW-Landesgruppenchef und Vizefraktionsvorsitzenden im Bundestag Roland Hartwig in Berlin wurde. Bis heute kam es aber nicht zu einem schriftlichen Rücktritt, welcher notwendig wäre. Seitdem fehlt er unentschuldigt im Rat und bezieht weiterhin seine Bezüge als Ratsmitglied. Auf Kontaktversuche seitens der Verwaltung reagiert dieser nicht. Dies wurde in der Ratssitzung am 8.5.2018 durch die Verwaltung bestätigt. Daher fordern die Jusos Bergisch Gladbach ihn zu einem unverzüglichen Rücktritt von seinem Ratsmandat auf.

Dazu sagt der Beisitzer der Jusos im Ortsverein Bergisch Gladbach Jannes Komenda: „Dieses Verhalten zeigt das verlogene Verhältnis zu Demokratie und Umgang mit Steuergeldern, wie es Fabian Schütz und die AfD verkörpert, von uns aber nicht in einem öffentlichen Amt geduldet wird.“

Und der Gladbacher Juso Vorsitzende Corvin Kochan ergänzt: „Es ist daher nur folgerichtig, dass Herr Schütz dieses unwürdige Schauspiel stoppt und von seinem Amt unverzüglich zurücktritt. Mit seinem Verhalten diskreditiert er die Vielzahl der engagierten Lokalpolitiker“

Print Friendly, PDF & Email