Robert Winkels – Vorsitzender Robert Winkels

Traumergebnis von 93 % der Stimmen – Eine Belohnung für knochenharte Arbeit

 

Am Montagabend treffen sich Gladbachs Sozialdemokraten zur Hauptversammlung, die Mitglieder können sich zu Beginn in die zahlreichen Berichte über die Arbeit der verschiedenen Arbeitsgemeinschaften einlesen. Es ist vieles getan worden in den letzten zwei Jahren.

Eine für alle engagierten Sozialdemokraten ereignisreiche Zeit liegt zurück, drei Wahlkämpfe wurden geführt.

Vorsitzender Robert Winkels, der betont, dass er und sein Team sich aufeinander verlassen können und daher alle gemeimsam antreten, bedankt sich für den Effort der Beteiligten an zahlreichen Infoständen, Diskussionsrunden, in der Parteiorganisation und vielem mehr.

Doch nun wird es ernst: Der Versammlungsleiter und Ehrenvorsitzende Dr. Jürgen Wilhelm bittet zur Wahl. Als erster wird der Vorsitzende gewählt: Robert Winkels erhält keine Gegenstimme, 93% der Anwesenden geben ihm ein klares „Ja“. Bei der Verkündung des Ergebnisses huscht Winkels ein Lächeln übers Gesicht, seine ersten Worte sind „Danke. Vielen Dank.“ Hier freut sich ein Mann, dessen unermüdliche Arbeit für den Bergisch Gladbacher Ortsverein honoriert wird.

Winkels hatte neben der „alltäglichen“ Parteiarbeit viele neue Formen und Methoden der Mitgliederbeteiligung und des ineraktiven Wahlkampfs eingebracht und befürwortet, die die Interessen der SPD-Mitglieder und der sich beteiligenden Bürgerinnen und Bürger direkt in die Arbeit des Vorstands miteinfließen lassen.

Das neue Vorstandsteam ergänzen als Winkels Stellvertreter Manuela Meißgeier und Kastriot Krasniqi.

Vanessa Nasshoven-Kroelling macht weiterhin die wichtige und zeitintensive Arbeit als Kassiererin.Ihre Stellvertreterin ist Lenore Schäfer.

Als Schriftführer wurde Marcel Kreutz gewählt. Sein Vorgänger Benedikt Bräunlich trat nicht mehr an, er möchte sich mehr auf seinen Job als Vorsitzender der SPD Schildgen-Paffrath-Hand konzentrieren.

Als Pressesprecher und Medienbeauftragter wurde Thomas Sussenburger wiedergewählt.

Weiterhin gehören dem neuen Ortsvereinsvorstand als Beisitzer an:

Sascha Keimer (Jusos), Erich Dresbach (AG 60 plus), Ute Stauer (Sozialdemokratische Frauen AsF), Brigitte Schöttler-Fuchs und Bendikt Bräunlich (Schildgen-Paffrath-Hand), Michael Zalfen und Jochen Zieriacks (Stadtmitte), Vera Werdes und Mirko Komenda (Bensberg), sowie René Berg und Thomas Galley (Refrath).