Dank SPD-Initiative können auch zukünftige Generationen im Schwimmbad Mohnweg ihre Bahnen ziehen:

Klaus Waldschmidt, Fraktionsvorsitzender„Ich habe mich sehr über die Nachricht aus den CDU-Gremien gefreut, den Neubau des Schwimmbades Mohnweg zu befürworten. Nach jahrzehntelangem Stillstand hat Frank Stein als Kämmerer die Lage klar analysiert, sie mit einem Preisschild versehen und der Politik zur Entscheidung vorgelegt. Die SPD Stadtteil-AG Refrath und viele unserer Fraktionsmitglieder haben aktiv mit dem Aktionsbündnis Mohnweg zusammengearbeitet und diese Entscheidung vorbereitet“, so der Fraktionsvorsitzende Klaus W. Waldschmidt am Rande der heutigen Ratssitzung. „Es ist jedem ersichtlich, dass wir den Schulkindern aus Bensberg und Refrath nicht lange Busfahrten zum Schwimmunterricht zumuten können. Außerdem hat der Mohnweg auch eine besondere Bedeutung für die Schüler der Wilhelm-Wagener Schule“, so Waldschmidt weiter.

Gerd Neu - Kandidatin für den Wahlbezirk 26 - Herkenrath / HerrenstrundenGerd Neu, der sportpolitische Sprecher der SPD ergänzt: „Wir werden jetzt aber einen Blick auf die Beckengröße werfen. Vielleicht ist es ja möglich eine 25-Meter Bahn zu bauen, um so auch wettbewerbstauglich zu werden.“

(Text: Michael Zalfen)

Print Friendly, PDF & Email