Wie steht es um die Finanzen unserer Stadt? Diese Frage diskutierte die SPD-AG Bensberg, Moitzfeld und Herkenrath am vergangenen Dienstagabend (22.9.2015) mit ihren beiden Gästen Jürgen Mumdey (Kämmerer der Stadt Bergisch Gladbach) und Klaus W. Waldschmidt (Vorsitzender SPD-Fraktion Bergisch Gladbach). Es war eine sehr fachliche und dennoch hoch informative Debatte.      

Wir bedanken uns bei allen freilwilligen und hauptamtlichen Helferinnen und Helfern für ihr Engagement für Flüchtlinge. Unser Applaus im Stadtrat am vergangenen Dienstag war ein Zeichen der Wertschätzung für diese tolle Arbeit. Stehender Applaus f alle professionellen u ehrenamtlichen Helfer in #gl1 , die bei der Aufnahme der #fluechtlinge helfen. — Marcel Kreutz (@MarcelKreutz) 8. […]

Bürger und Stadtrat ziehen an einem Strang: In der heutigen Ratssitzung wird über einen interfraktionellen Dringlichkeitsantrag zur Unterstützung der Bergisch Gladbacher Bürgerinitiative beraten, die Mitte August die Online-Petition „Flüchtlinge in KOMMUNALER Erstaufnahmeeinrichtung mit Bleiberecht für weiteren Asylverfahrensverlauf“ gestartet hat. Der Rat soll beschließen, dass dieser ein Unterstützerschreiben an den Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière und […]

Die #SPDBergischGladbach ‪‬ unterstützt Dr. Klaus-Georg Wey. Er ist der gemeinsame Bürgermeisterkandidat von SPD und Bündnis 90/Die Grünen für Odenthal. Gewählt wird am 13. September! #Odenthal ‪

Unser Fraktionsvorsitzender Klaus W. Waldschmidt äussert sich zur Sanierung der städischen Finanzen. Mehr erfahren Sie im Artikel des Bürgerportals unter: http://in-gl.de/2015/09/04/spd-keine-steuererhoehung-ohne-spuerbare-einsparungen/?mc_cid=e26527ac35&mc_eid=2669e8bd30

„Als Mitglied des DRK habe ich selbst bei der Erstaufnahme der 78 Flüchtlinge in Sand mitgeholfen. Ich kann daher aus eigener Erfahrung den positiven Eindruck von diesen Menschen und der Hilfsbereitschaft der Bergisch Gladbacher Bürger nur bestätigen.  Es wurde vieles getan, um diese Menschen willkommen zu heißen. Es ist deshalb eine gute Idee, allen Beteiligten unnötige Umzüge […]

„Wir haben unsere Hausaufgeben gemacht und warten jetzt auf die CDU,“ sagt unser Fraktionsvorsitzender Klaus Waldschmidt. Mehr Informationen dazu finden Sie in diesem KStA-Artikel vom 18. August 2015: http://www.ksta.de/bergisch-gladbach/finanzen-steiniger-weg-zum-haushaltsplan-in-bergisch-gladbach,15189226,31488920.html